Portrait von Stephan Kopp

Stephan Kopp

Daten

  • Im Unternehmen seit: 1993
  • Zulassung zum Anwalt: 1997

Qualifikation

  • Dipl.-Ing. Luft- und Raumfahrttechnik
  • Master of Laws (LL.M.)
  • Patentanwalt
  • European Patent Attorney
  • European Trademark and Design Attorney
  • European Patent Litigation Diploma (epi/CEIPI)

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch

Akademischer und beruflicher Werdegang

Universität Stuttgart
Studium der Luft- und Raumfahrttechnik

Spezialgebiete bei K&W

Maschinenbau

Erteilungsverfahren von Schutzrechten auf den Gebieten des Maschinenbaus.

Einspruchs-, Löschungs-, Nichtigkeits- sowie Verletzungsverfahren, insbesondere in den Bereichen Maschinenbau, Batterien, Brennstoffzellen, Hybridantriebe, Kraftfahrzeuge, Nutzfahrzeuge, Schienenfahrzeuge, Luft- und Raumfahrttechnik, Verbrennungsmaschinen und Stahltriebwerke, Land-, Bau- und Wärmedämmtechnik, Medizintechnik sowie Thermodynamik.

Mitgliedschaften

  • AIPPI (Internationale Vereinigung für den Schutz des Geistigen Eigentums)
  • BayPat e.V. (Bayerischer Patentanwaltsverein)
  • DJG (Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern e.V.)
  • EPI (Europäisches Patent Institut)
  • EPLIT (European Patent Litigators Association)
  • FICPI (International Federation of Industrial Property Attorneys)
  • GRUR (Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V.)
  • IPO (Intellectual Property Owners Association)
  • IZG (Interdisziplinäres Zentrum für Geistiges Eigentum an der Universität Mannheim e.V.)
  • LES (Licensing Executives Society Deutsche Landesgruppe e.V.)
  • Patentanwaltskammer
  • UNION (Union europäischer Berater für geistiges Eigentum)
  • VDI (Verein Deutscher Ingenieure e.V.)
  • VPP (Vereinigung von Fachleuten des Gewerblichen Rechtsschutzes)

Machen Sie sich ein Bild von uns

Kontakt aufnehmen Lernen Sie uns persönlich kennen und vereinbaren Sie
einen Gesprächstermin mit Ihren IP-Experten.